Konstituierende Sitzung des Kreisvorstands der Senioren-Union der CDU

Der neu­ge­wähl­te Vor­stand der Kreis-Senio­ren-Uni­on traf erst­mals unter Lei­tung des neu­en Vor­sit­zen­den, Die­ter Lukas, im Hotel Krupp zu sei­ner kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung zusam­men. Zunächst begrüß­te der Vor­sit­zen­de Frau Inge­borg Ber­nards, die erst kürz­lich zur Vor­sit­zen­den des reak­ti­vier­ten Stadt­ver­bands Bad Brei­si­g/B­rohl-Lüt­zing gewählt wur­de. Inge­borg Ber­nards, wie auch Her­mann Hei­ser aus Alte­nahr, der Vor­sit­zen­den des Orts­ver­bands Mit­telahr wur­den ein­stim­mig zu koop­tier­ten Mit­glie­dern in den Vor­stand gewählt.

Neben der Auf­ga­ben­ver­tei­lung inner­halb des Vor­stan­des war der war ein wesent­li­cher Tages­ord­nungs­punkt der Sit­zung die Ent­wick­lung eines Stra­te­gie­pa­piers. Sowohl die Posi­tio­nie­rung der Senio­ren-Uni­on im Kreis Ahr­wei­ler als auch die Arbeits­schwer­punk­te der nächs­ten Jah­re wur­den dis­ku­tiert, und in einem Arbeits­pa­pier zusam­men­ge­tra­gen. Vie­le Auf­ga­ben in unse­rer sich stän­dig ver­än­dern­den Gesell­schaft kön­nen nur genera­ti­ons­über­grei­fend gemein­sam gelöst wer­den. Die Senio­ren Uni­on will sich dabei künf­tig im Kreis Ahr­wei­ler, in enger Koope­ra­ti­on mit dem Kreis­vor­stand der CDU, noch stär­ker als Inter­es­sen­ver­tre­tung der älte­ren Men­schen ein­brin­gen.

2017-08-24T19:58:14+00:0024. August 2017|